Step 6

Schritt 6: Immer dranbleiben! Okay wow, step 5 ist bereits Monate her. Step 5 lautete: Arbeite an deiner Selbstdisziplin. Es ist übrigens völlig legitim, dass ihr bis heute keinen neuen step lesen durftet, denn Selbstdisziplin baut man nicht innerhalb von ein paar Tagen auf – schön wärs! Meine step by step Anleitung ist so gesehen … Mehr Step 6

Unbox your life – Tobias Beck

Ich hatte am Montag den prägendsten Moment seit Ewigkeiten. Ich war auf Tobias Becks Unbox your life Tour in Köln und saß über zwei Stunden geflasht in der zweiten Reihe im Theater am Tanzbrunnen. Wer Tobis Buch kennt weiß, worauf er Wert legt. Wissenschaftliche Studien oder irgendein Fachvokabular sind ihm fremd. Er entertaint viel lieber … Mehr Unbox your life – Tobias Beck

Greif nach den Sternen

Kennt ihr das, wenn ihr morgens schon an den Feierabend denkt?Kennt ihr das, wenn euch etwas nicht erfüllt?Kennt ihr das, wenn ihr euch montags bereits auf Freitag freut?Kennt ihr das, wenn sich jeder Tag gleich anfühlt?Kennt ihr das, irgendwie stehen zu bleiben? Falls ja, wisst ihr wie sich das anfühlt. Ich habe schon viel über … Mehr Greif nach den Sternen

Wann man merkt, dass man Schluss machen sollte

Im heutigen Beitrag packe ich etwas an, das mich selbst monatelang – vielleicht sogar ein ganzes Jahr begleitet hat. Meine damalige Beziehung hielt fast 3 Jahre. Länger als erwartet, sowohl für mich, als auch für meine Freunde, die ich teilweise sehr Doll mit meinen Beziehungsproblemen belästigt habe. Oder was heißt belästigt, eher genervt. Ich war … Mehr Wann man merkt, dass man Schluss machen sollte

Wie der Körper es dich wissen lässt, dass er eine Pause braucht – zum Beispiel mit einer Panikattacke

Bis August war mein Leben vom Stresslevel eine Katastrophe, das sage ich euch. Ich befand mich bis Ende Juli im 6. Semester meines berufsbegleitenden Studiums. Und was war das eine Qual. Was stand an? Zwei Klausuren, ein mündlicher Beitrag, zwei Präsentationen, eine Hausarbeit, und eine mündliche Prüfung. Ich wollte natürlich unbedingt alles packen und war … Mehr Wie der Körper es dich wissen lässt, dass er eine Pause braucht – zum Beispiel mit einer Panikattacke

step 4

Schritt 4: Akzeptiere, was geschehen ist Wir haben bis jetzt bereits eine Menge geschafft zu besprechen. Im ersten Schritt solltest du deinen Gefühlen freien Lauf lassen. Im zweiten Schritt dir selbst was Gutes tun und auf dein Wohlbefinden achten.Im dritten Schritt solltest du darauf achten, nicht zurückzublicken.Und im vierten Schritt sollst du lernen, zu akzeptieren. … Mehr step 4

step 3

Schritt 3: Nicht zurückblicken Kommen wir nun zu dem Schritt, der dir vermutlich am schwersten fallen wird. Und das wage ich gut zu beurteilen, weil es für mich die Hölle war – und immer noch ist. Ich bin jetzt völlig ehrlich zu dir. Nach der Trennung war ich das Sinnbild für Selbstzerstörung. Im Minutentakt öffnete … Mehr step 3