step by step

In dieser step by step Rubrik zeige ich euch gerne auf, was ich bis heute alles getan habe um dahin zu kommen, wo ich heute bin.

Um ein anderer Mensch zu werden gibt es ein paar „Regeln“, die man befolgen sollte, damit der Erfolg größer ist. Natürlich musst du diese Regeln nicht einhalten, sie dienen dir bloß zur Orientierung. Ich möchte dich auch gar nicht dazu zwingen.

Um diese Regeln etwas attraktiver für dich zu gestalten, nenne ich diese mal Wegweiser.

Wegweiser:

  • Sei offen für Neues
  • Habe den eigenständigen Willen zur Veränderung
  • Lasse dich inspirieren
  • Lese nicht nur Dinge, sondern versuche sie umzusetzen

In meiner step by step Anleitung fließt natürlich meine persönliche Erfahrung mit ein. Ein spezielles Erlebnis hat mich zu dieser Veränderung getrieben – Gott sei Dank! Aber nicht nur dieses eine Erlebnis, sondern alles, was mir bereits widerfahren ist. Und irgendwann kommt der Punkt in deinem Leben, wo es Klick macht. Und schon steckst du in der Veränderung drin.

Da dieses eine Erlebnis euch innerhalb der Anleitung des öfteren mal begegnen wird, kann ich euch gerne kurz erläutern worum es geht – kurz und knackig, in einem Wort – Trennung vom Partner!

Ein ganz alltägliches Erlebnis, jedoch gleichzusetzen mit so vielen anderen Erlebnissen. Trennung ist Verlust, Verlust bedeutet Schmerz, Schmerz bedeutet negative Assoziationen und Selbstzweifel.

Die Voraussetzung für eine Persönlichkeitsentwicklung ist natürlich nicht Schmerz – es kann dir sonst sehr gut gehen und dennoch möchtest du dich weiterentwickeln. Schmerz oder negative Erinnerungen, die dir im Leben im Wege stehen, müssen dennoch beseitigt werden. Man muss diese Dinge aus dem Weg räumen, um positiver in die Zukunft blicken zu können. Um positiver in der Gegenwart zu leben. Um jeden Augenblick an jedem Tag vollkommen auszukosten.

Ich nehme dich mit auf meine Reise, die ich bereits gegangen bin. Mit allen Schritten, die es meiner Meinung nach benötigt, um besser mit negativen Erlebnissen umzugehen.

🌸 Zu den steps:

step 1 – Den Gefühlen freien Lauf lassen
step 2 – Tu dir selbst was Gutes
step 3 – Nicht zurückblicken
step 4 – Akzeptiere, was geschehen ist

Step 5 – Arbeite an deiner Selbstdisziplin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s